Oktoberfest Tischreservierung – So bekommen Sie einen Platz

Das Oktoberfest ist das weltgrößte und beliebteste Volksfest. Millionen Besucher zieht es jährlich aus aller Welt in unsere Hauptstadt, um auch einmal zwischen einer Maß Bier und einer Brezn Gaudi machen zu dürfen. Jeder, der schonmal auf der Wiesn war, weiß wie voll es dort ist. Nur mit viel Glück kann man abends spontan einen Platz in den Bierzelten ergattern. Der Rest ist immer bereits im Voraus vergeben. Doch wie funktioniert der Zeltbesuch genau? Braucht man eine Oktoberfest Tischreservierung oder müssen Tickets bestellt werden? Unser Atrium Hotel Oktoberfest in München klärt Sie auf.

Oktoberfest Tischreservierung unbedingt nötig?

Im Vorfeld einen Tisch zu reservieren, ist nicht obligatorisch. Dennoch sichert es Ihnen einen Platz in den begehrten Zelten. Denn schon in den frühen Morgenstunden bilden sich lange Schlangen vor den Eingängen der vierzehn großen Festzelte. Wenn das Oktoberfest um 09.00 Uhr öffnet, beginnt auch schon der Kampf um einen Platz an den Tischen. Viele Besucher ergattern oftmals keinen mehr. Wenn Sie sich dieses Chaos nicht antun möchten, sollten Sie daher frühzeitig einen Tisch im Festzelt Ihrer Wahl reservieren.

So reservieren Sie einen Tisch

Die Oktoberfest Tischreservierung wird bei jedem Zelt unterschiedlich abgewickelt. In vielen Fällen erfolgt die Reservierung über ein Online-Tool, in das man seinen Wunschtermin eingeben und manchmal sogar schon die Speisen auswählen kann. Viele Festzelte erbitten auch Anfragen per Fax oder bieten eine Telefonnummer an.

Beachten Sie jedoch, dass Sie nicht einfach einen Tisch oder einen Teil des Tisches für 2 Personen reservieren können. Es werden ausschließlich ganze Tische für normalerweise acht oder zehn Personen vergeben.

Oktoberfest Tischreservierung – Kosten

Die Reservierung kann mit Kosten verbunden sein, die von Zelt zu Zelt variieren und davon abhängen, ob der Tisch unter der Woche oder an den Wochenenden reserviert wird. In der Regel sind die Reservierungen an sich jedoch kostenfrei. Viele Zelte vergeben diese aber nur nur in Verbindung mit der Abnahme von Verzehrgutscheinen. Diese werden im Voraus bezahlt und dann im Festzelt eingelöst.

Der beste Zeitpunkt für die Reservierung

Ist die Wiesn vorbei, können Sie schon den Tisch für das nächste Jahr reservieren. Das ist auch anzuraten, da die Tische schnell weg sind. Nachmittagstische unter der Woche sind meist noch bis zu 3 Wochen vor Oktoberfestbeginn zu haben.

Und wenn ich den Tisch dann doch nicht möchte?

Wird die Oktoberfest Tischreservierung nicht fristgerecht bestätigt und/oder bezahlt, verfällt diese in der Regel einfach. Eine bestätigte Reservierung stornieren, kann man bei den meisten Zelten bis ein paar Wochen vor Beginn der Wiesn kostenfrei.

Erfolgt die Absage jedoch zu kurzfristig, oder die Personenanzahl wird stark reduziert, können Stornierungsgebühren fällig werden. Auch das handhabt jedes Festzelt unterschiedlich.

Gilt die Oktoberfest Tischreservierung für einen ganzen Tag?

Nicht immer. Manche Bereiche stehen zweimal pro Tag zur Verfügung: einmal nachmittags und einmal Abends bis zur Schließung. So wird gewährleistet, dass mehrere Personen die Chance auf eine Tischreservierung haben und die ausgelassene Stimmung mit Bier und Hendl genießen können. Fragen Sie einfach bei Ihrem gewünschten Zelt an, für welche Zeitfenster Sie einen Tisch reservieren können.

TwitterInstagram